Info zu Spendenkonten

Liebe Clubmitglieder,

wir sind alle schockiert und tief betroffen über die schrecklichen Auswirkungen der Hochwasserkatastrophe in NRW, Rheinland-Pfalz und Süddeutschland. Am Samstag sprach mich ein Clubmitglied darauf an und bat darum, ein Kästchen für Spenden im Sekretariat oder Restaurant aufzustellen.

Wir haben uns entschieden, dies nicht zu tun. Weder im Sekretariat noch im Restaurant könnte eine ständige Aufsicht gewährleistet werden. Es gibt viele Möglichkeiten zu Spenden. Wir haben zwei Organisationen herausgesucht, bei denen wir sicher sind, dass die Gelder auch wirklich bei den Betroffenen ankommen.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, unterstützt von ARD und ZDF,
bittet um Spenden, um die Nothilfe für die vom Hochwasser betroffenen Menschen in Deutschland zu unterstützen:

Spenden-Stichwort: Hochwasser Deutschland
Spendenkonto: IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
oder online spenden unter: www.aktion-deutschland-hilft.de

GA-Weihnachtslicht startet Hilfsaktion

Die Ak­ti­on Weih­nachts­licht, die Hilfs­ak­ti­on des Ge­ne­ral-An­zei­gers, möch­te den Be­trof­fe­nen hel­fen – und hofft da­bei auf die Un­ter­stüt­zung der GA-Le­se­rin­nen und -Le­ser: Wir star­ten die „Son­der­ak­ti­on Hoch­was­ser­hil­fe“. Mit den Spen­den­gel­dern möch­ten wir ei­nen Teil der Not lin­dern. Bei der Ver­tei­lung wer­den wir auch mit den be­trof­fe­nen Kom­mu­nen, vor al­lem an der Ahr und im Raum Rhein­bach, ko­ope­rie­ren.

Das Spen­den­kon­to des Weih­nachts­lichts: IBAN: DE76 3705 0198 0000 0047 70 bei der Spar­kas­se Köln­Bonn, Stich­wort: Hoch­was­ser­hil­fe. Die Spen­den kom­men zu 100 Pro­zent bei den Be­dürf­ti­gen an. Wer ei­ne Spen­den­quit­tung ha­ben möch­te, gibt bit­te sei­nen Na­men und sei­ne Adres­se an. Ver­mer­ken Sie bit­te auf der Über­wei­sung, ob Sie mit der Ver­öf­fent­li­chung Ih­res Na­mens in der Spen­der­lis­te ein­ver­stan­den sind.

Im Namen des Vorstands

Barbara Ollig