DGV-Spielvorgaberechner

Die DGV-Spielvorgabenformel* rechnet DGV-Stammvorgaben in DGV-Spielvorgaben auf unserem Platz um.

Bitte geben Sie Ihre DGV-Stammvorgabe ein. Bitte achten Sie dabei auf das korrekte Vorzeichen und die Eingabe des Dezimalzeichens als "." (z.B. -24.5) :

 

Ihre Spielvorgabe bei einem Handicap von auf dem GC Bonn:

Herren Damen 
 ROT GELB ROT

CR: 68,3

Slope: 118

PAR: 68

CR: 72,7

Slope: 128

PAR: 71

CR: 74,2

Slope: 128

PAR: 71

-3 -7 -7

 

Erläuterung (siehe auch):

CR Hinter dem Course Rating verbirgt sich ein von der United States Golf Association (USGA) entwickeltes Bewertungssystem für die Schwierigkeit eines Golfplatz. Golfplätze sind nicht standardisiert, die Handicaps der Spieler sollen trotzdem vergleichbar sein. Ein dicht bewaldeter, enger und hügeliger Golfplatz ist schwieriger zu spielen, als ein breiter und offener Golfplatz. Um die Handicaps der Spieler dennoch vergleichen zu können, wird das Course Rating zur Hilfe gezogen.
Slope Der Slope-Wert ist das Maß des relativen Schwierigkeitsgrades eines Platzes für Golfer, die nicht Scratch-Spieler sind. Golfplätze mit einem standartisierten Schwierigkeitswert haben ein Slopewert von 113 (Basis-Slope-Wert).
PAR Das PAR ist die Anzahl Schläge die für eine Bahn/Loch oder den Platz festgelegt wurde.
*Formel (Slope/113) * DGV-Stammvorgabe - CR-Wert + Par = DGV-Spielvorgabe.

Auf den Seiten des DGV finden Sie eine Erklärungen, wie das Course Rating und der Slope Wert für einen Platz ermittelt werden.