AK 65 Aufstieg in Liga 2

Die AK 65 Ligamannschaft des IGC Bonn hat am letzten Spieltag im GC Schmallenberg das fast Unmögliche doch noch geschafft und den Aufstieg in die zweithöchste Liga im GVNRW errungen.

Über die gesamte Saison hin mit den Mannschaften von GLC Köln, Velte-Golf, GC Römerhof, GC Schmallenberg und dem GC Lärchenhof ging es vom ersten Spieltag in Lärchenhof knapp her in puncto Auf- als auch Abstieg. Unsere anfängliche Tabellenführung mußten wir am zweiten Spieltag bereits an den GLC Köln abgeben, der diese Führung dann bis auf 13 Schläge bis zum letzten Spieltag in Schmallenberg ausbaute.

Die Vorraussetzungen für uns waren nicht optimal, da einige Spieler keine Proberunde spielen konnten und sogar noch eine kurzfristige Erkrankung den Kader dezimierte. Eine hervorragende Mannschaftsleistung und natürlich auch eine Portion Glück bescherten uns 14 Schläge weniger als der GLC Köln und wir hben am Ende mit einem Schlag weniger den Aufstieg geschafft.

Im Einzelnen spielten hier Dr. Wilhelm Steven 82 Schläge, Lorenz Hesselbach und Hans Wollburg 85 Schläge, Dieter Au 90 Schläge und Dr. Rudolf Ollig 92 Schläge.

Mein Dank gilt allen im Kader der Mannschaft stehenden Spielern und im Jahr 2019 gilt es die Klasse zu halten.

Dieter Au

Captain AK 65 IGC Bonn