Nachrichten

Fitnesstraining zur Saisonvorbereitung für Clubmitglieder des IGC

Unsere Golfjugend bekam zum Ende der Saison, auf Initiative unseres Pros Klaas, erstmals die Gelegenheit durch ein golfspezifisches Fitnesstraining die Schlechtwetterphase zu überbrücken. Angeleitet durch unsere Clubkameradin und Sporttherapeutin Katharina Winters-Ohle trainierten die Jungen und Mädchen der 1. und 2. Mannschaft ihre Balance, Kraft und Beweglichkeit und stärkten gleichzeitig ihren Teamspirit.

Da ein sportartspezifisches Training aber nicht nur für unsere Jugend sinnvoll ist, bietet Euch der IGC Bonn in Zusammenarbeit mit Katharina Winters-Ohle im Frühjahr 2018 drei Termine speziell zur Saisonvorbereitung an. Jeweils am letzten Sonntag von Januar bis März von 10:30-12:00h lernt Ihr Übungen für zuhause und auf der Driving Range kennen, die Eure Beweglichkeit, Balance und Haltung verbessern werden.

Anmelden könnt ihr Euch über die Anmeldeliste auf dem schwarzen Brett im Büro. Das Honorar von 90 € wird durch die anwesenden Teilnehmer geteilt. Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Vorläufiger Turnierplan 2018

Der vorläufige Turnierplan für 2018 kann hier eingesehen werden.

RGS Abschlussbericht Saison 2017

Viel zu schnell ist die Saison 2017 wieder vorbei gegangen. Der starke  Zusammenhalt unserer Mannschaft und die tatkräftige Unterstützung bei  den Turnieren haben uns sehr gefreut! Leider haben wir den 4. Platz um nur 3 Punkte verpasst!

Auch widrige Umstände beim letzten Turnier in Clostermannshof hat leider einige Punkte gekostet. Wir hoffen das wir das Ergebnis im nächsten Jahr verbessern können! Die Ergebnisse im Einzelnen:

  • 1. Platz GC Burg Overbach mit 1551 Punkten,
  • Platz 2 der GC Burg Konradsheim mit 1533 Punkten,
  • Platz 3 GC Haus Kambach mit 1391 Punkten,
  • Platz 4 GC Burg Ziervel mit 1366 Punkten,
  • Platz 5 der IGC Bonn mit 1363 Punkten und auf dem
  • 6. Platz GC Clostermannshof mit 1347 Punkten.

Wir wünschen allen noch eine schöne Vorweihnachtszeit und hoffentlich mit frischer Energie eine schöne Saison 2018.

Die Brigitten vom RGS

Sensation beim Seniorengolf!

Am Donnerstag, den 02.11.17 starteten unsere Senioren bei tollem Herbswetter zu einem Scramble. Der Verein sponsorte eine Rundenverpfegung, viele Leckereinen am Halfwayhäuschen und schöne Preise. Eingeladene Freunde aus anderen Clubs konnten zu einem vergünstigtem Greenfee mitspielen. So nahmen fast 60 Teilnehmer an diesem Turnier teil.

Und dann gab es noch eine Sensation: gleich zwei Spielern gelang es ein Hole in One an der "6", einem 124m Par 3 zu schlagen. Karli Siemens sagte:"Das hat es hier noch nie gegeben, dass bei einem Turnier gleich 2 mal ein Hole in One gespielt wurde." Im Schnitt gelingt Amateuren nur alle 10.000 Schläge ein Hole in One. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies 2 verschiedenen Spielern am gleichen Loch an einem Tag gelingt, liegt nach diesem PGA Bericht sogar bei 17 Millionen zu 1 (http://www.pga.com/…/two-illinois-golfers-made-holes-in-one….)

Gerhard Goerke und Dieter Au sind die Glücklichen, denen dieses Kunststück gelang. Sie ließen es sich selbstverständlich nicht nehmen, allen Teilnehmern beim gemeinsamen Zusammensitzen bei der Siegerehrung ein Fäßchen Bier auszugeben. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Seniorencaptain Dieter Götz beendete in einer abschließenden kleinen Rede das Turnier mit lockeren, positiven und motivierenden Worten.

Bericht: Barbara Ollig und Sonja Pfisterer

(Registrierte Nutzer finden Fotos nach der Anmeldung in den Nachrichten des internen Bereichs)

Daniel Burhenne ist NRW-Meister AK 30!

Vom 16.-17.09.2017 fanden im Golfpark Meerbusch die NRW-Meisterschaften der AK 30 statt.

Der IGC war dort mit 6 Spielern vertreten. Am ersten Spieltag setzte sich Daniel Burhenne mit einer 71er Runde mit einem Schlag Vorsprung an die Spitze der Herren. Diesen Vorsprung konnte er am zweiten Spieltag weiter ausbauen. Er spielte eine 69, das bedeutete - 4 für das gesamte Turnier. Somit gewann er den Titel mit einem riesigen Vorsprung von 7 Schlägen.

    


Herzlichen Glückwunsch Daniel! Wir sind sehr stolz auf Dich!


Stefan Lammsfuß verpaßte zum 2. Mal in diesem Jahr mit nur einem Schlag das Siegertreppchen. Er wurde 4. mit 76er und 75er Runden. Torsten von Glahn erreichte einen beachtlichen 15. Platz mit einer 80 und 81 . Weiterhin teilgenommen haben Ralf Keferstein, Hans Wollburg und Sonja Pfisterer.

Herr Pastoors vom GVNRW sagte anerkennend : "Toll, daß wir endlich einen neuen Spieler haben, der das Feld von hinten aufmischt und schön ist auch, daß der IGC Bonn mit einem so großem Team am Start war."


Es war ein spannendes Wochenende und hat die Teilnehmer durch diesen tollen Event zusammenschweißen lassen.

Sonja Pfisterer, Spielführerin