Jecke Senioren feiern Weiberfastnacht

An Weiberfastnacht um 11:11 Uhr trafen sich über 30 Karnevalisten bei herrlichem Sonnenschein, um zunächst eine Runde Golf zu spielen und anschließend zu feiern. Aus dem Golf spielen wurde leider nichts, da der Platz wegen Schnees und des strengen Nachtfrostes gesperrt wurde. Davon ließen sich die Jecken aber nicht abhalten. Man traf sich am Halfwayhaus an der 10 bei kölscher Musik, Glühwein, Sekt, Kaffee und vielen Leckereien zu einem fröhlichen Zusammensein. Do wor vielleicht jett loss.

Zur körperlichen Ertüchtigung fand hinter der Hütte ein Chipwettbewerb statt. Es war allerdings bei dem Frost nicht so einfach, einen Zielpunkt zu markieren. Schließlich wurde ein faltbarer Sitz des Kollegen Horst Meyer ausgefahren und auf den Kopf gestellt. Fertig war die Fahnenstange. Als Siegerpreise wurden so tolle Preise wie ein Schnupperkurs, eine Obstschale, ein Dinner for one und ein Karnevalsorden ausgelobt. Die Erwartungshaltung war groß, die Überraschung bei der Preisübergabe ebenfalls.

Die Golfsenioren hatten einen herrlichen Nachmittag und es wurde beschlossen, dies im nächsten Jahr zu wiederholen.

Golfsenioren Alaaf